Home Drama&Lyrik Tragödien - Alkestis, Medea, Hyppolytos; Ion, Die Troerinnen, Helena - Übersetzt von Hans von Arnim und Franz Werfel
PDF


Tragödien - Alkestis, Medea, Hyppolytos; Ion, Die Troerinnen, Helena - Übersetzt von Hans von Arnim und Franz Werfel

Autor:( Euripides: )

Verlag: Wiesbaden - Berlin Vollmer ca. 1960,

Gewicht: 450 Gramm

Titel: Tragödien - Alkestis, Medea, Hyppolytos; Ion, Die Troerinnen, Helena - Übersetzt von Hans von Arnim und Franz Werfel




Aus dem Klappentext: Euripides, nach Aischylos und Sophokles der dritte große Tragiker Athens, vollendete den Weg des Dramas, indem er den Helden zum Menschen machte und damit nicht nur menschliche Konflikte, sondern auch als erster die Probleme des weiblichen Seelenlebens und die der Liebe auf die Bühne brachte. Gern stellte er Frauen in den Mittelpunkt der Handlung - so Elektra, die den Tod des Vaters rächt, oder Medea, die ihre Nebenbuhlerin vergiftet.








 

Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um statistische Analysen sowie Dienste von Drittanbietern zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen für weitere Informationen. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Datenschutz / privacy policy.

I accept cookies from this site. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite