Home Design, Künste, Film Christian Georg Schützt der Ältere (1718 - 1791). Gemälde und Handzeichnungen Katalog anlässlich der Ausstellung im Historischen
PDF


Christian Georg Schützt der Ältere (1718 - 1791). Gemälde und Handzeichnungen Katalog anlässlich der Ausstellung im Historischen

Autor:( Wettengl, Kurt: )

Verlag: Frankfurt am Main, Historisches Museum, 1992.

Gewicht: 550 Gramm

Titel: Christian Georg Schützt der Ältere (1718 - 1791). Gemälde und Handzeichnungen Katalog anlässlich der Ausstellung im Historischen




Aus dem Beiblatt: "Schon Jahrzehnte, bevor der Begriff "Natur" allgemein zu einem Leitbegriff bürgerlicher Aufklärung wurde, zeigte sich in Frankfurt das Bedürfnis nach Kompensation der Entfernung von der Natur: Reiche Frankfurter Bankiers und Großkaufleute ließen sich außerhalb der Stadtmauern Gartenhäuser bauen oder ihre Wohnräume mit gemalten Landschaftsillusionen ausstatten. Die im Atelier komponierten Landschaftsbilder des C.G. Schütz mit Bauern, Hirten und Wäscherinnen in idyillischen Landschaften sind kein Ausdruck der Einheit des Menschen mit der Natur, sondern im oben genannten Sinne Ausdruck des Gefühls der Entfernung von ihr. Vielleicht hat Schütz die von Diderot erstmals formulierte Erfahrung der Distanz von der Natur niemals ausgesprochen, hat sie aber in der engen, mittelalterlich geprägten Stadt Frankfurt bereits gemacht und empfunden. Mit seiner Produktion an kleinformatigen Landschaftsgemälden und wandfüllenden gemalten Landschaftsräumen kam C.G. Schütz jedenfalls diesem bürgerlichen Empfinden und dem Bedürfnis nach Kompensation durch seine Malerei entgegen."








 

Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um statistische Analysen sowie Dienste von Drittanbietern zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen für weitere Informationen. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Datenschutz / privacy policy.

I accept cookies from this site. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite