PDF


Delphine

Autor:( Stael, Germaine de: )

Verlag: Paris Firmin-Didot et Cie. 1887,

Gewicht: 477 Gramm

Titel: Delphine




In ihrem Roman Delphine thematisiert Germaine de Stael-Holstein die soziale Benachteiligung der Frauen, die ebenso wie ihre männlichen Pendants ihr Recht auf Liebe auch ausserhalb der Ehe geltend machen können sollen, sowie ihren Anspruch auf geistige Ebenbürtigkeit.








 

Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um statistische Analysen sowie Dienste von Drittanbietern zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen für weitere Informationen. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Datenschutz / privacy policy.

I accept cookies from this site. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite