Home Auto-Biographie&Briefe Copernicus und seine Welt : Biographie.
PDF


Copernicus und seine Welt : Biographie.

Autor:( Kesten, Hermann: )

Verlag: München ; Wien ; Basel : Desch, 1953.

Gewicht: 550 Gramm

Titel: Copernicus und seine Welt : Biographie.




Hermann Kesten (* 28. Januar 1900 in Podwo?oczyska, Galizien, Österreich-Ungarn, dem heutigen Pidwolotschysk in der Ukraine; † 3. Mai 1996 in Basel) war als Schriftsteller einer der Hauptvertreter der literarischen Neuen Sachlichkeit" während der 1920er Jahre in Deutschland. Kesten ging als leidenschaftlicher Förderer schriftstellerischer Talente (Freund der Dichter) in die Literaturgeschichte ein. Wegen seines jüdischen Glaubens und seiner politischen Gesinnung aus Deutschland vertrieben, trat der "Schutzvater [...] aller über die Welt Versprengten"[1] (Stefan Zweig) später aus den Vereinigten Staaten als Retter und Unterstützer zahlreicher vom NS-Regime verfolgter Künstler in Erscheinung. Er regte in der Nachkriegszeit als streitbarer, engagierter PEN-Präsident heftige Debatten an und nahm regen Anteil am literarischen Leben der jungen Bundesrepublik." Sein Buch über Copernicus erschien erstmals 1948. Zitiert aus Wikipedia. Auf der ersten Seite befindet sich ein Schenkungsvermerk, ansonsten ist es in einem sehr guten Zustand.








 

Auf dieser Website werden Cookies verwendet, um statistische Analysen sowie Dienste von Drittanbietern zu verbessern. Lesen Sie die Datenschutzbestimmungen für weitere Informationen. To find out more about the cookies we use and how to delete them, see our Datenschutz / privacy policy.

I accept cookies from this site. Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite